HomeNewsWozu brauchen wir Standards?Welche Standards gibt es?Anwendung im UnternehmenIT-Sicherheits- und RisikomanagementAllgemeine Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS)Sektorspezifische ISMSSicherheitsmaßnahmen und MonitoringISO/IEC 27033ISO/IEC TR 18044ISO/IEC 18043ISO/IEC 15816ISO/IEC 24762BS 25777:2008RisikomanagementStandards mit IT-SicherheitsanforderungenVorschriftenEvaluierung von IT-SicherheitNormen zu kryptographischen und IT-SicherheitsverfahrenPhysische SicherheitDanksagung

Schnelleinstieg: 

Logo: Inhalte Verbessern

In Zusammenarbeit mit

Logo: DIN

|||

ISO/IEC 15816

ISO/IEC 15816

 Titel:  Informationstechnik
 Arbeitsgebiet:  IT-Sicherheitsverfahren
 Name des Standards:  Security information objects for access control
 Sicherheitsobjekte für Zugriffskontrolle

Inhalt und Anwendungsbereich

Das Dokument legt eine Leitlinie und weitere Methoden zur Kurzschreibweise von Sicherheitsinformationsobjekten (Security Information Objects (SIOs)) für die Zugriffskontrolle fest. Dazu werden die allgemeinen und speziellen Anforderungen aufgestellt und eine Semantik für die verschiedenen SIO-Bausteine definiert. Dadurch wird eine einheitliche Bezeichnung von Sicherheitsinformationsobjekten unter der Anwendung der so genanten ASN.1-Notation (Abstract Syntax Notation 1) gewährleistet. Der Fokus dabei liegt auf gleich bleibenden Komponenten der SIO und nicht auf den veränderlichen. So wird eine einheitliche Begrifflichkeit für verschiedene Sicherheitsstandards geschaffen.

Weitere Anmerkungen

ITU-T publiziert ISO/IEC 18516 textgleich als Recommendation ITU-T X.841.

Bisherige Ausgaben

ISO/IEC 15816:2002

 

© 2017, BITKOM - Nutzungsbedingungen für Inhalte der BITKOM-Internetseite