HomeNewsWozu brauchen wir Standards?Welche Standards gibt es?Anwendung im UnternehmenIT-Sicherheits- und RisikomanagementStandards mit IT-SicherheitsanforderungenVorschriftenEvaluierung von IT-SicherheitNormen zu kryptographischen und IT-SicherheitsverfahrenPhysische SicherheitBrandschutzDIN 4102DIN 18095DIN EN 1047EinbruchshemmungGehäuseDanksagung

Schnelleinstieg: 

Logo: Inhalte Verbessern

In Zusammenarbeit mit

Logo: DIN

|||

DIN 18095

DIN 18095

 Titel:  Bauwesen
 Arbeitsgebiet:  Brandschutz
 Name des Standards:  Rauchschutzabschlüsse

Inhalt und Anwendungsbereich

Zweck von DIN 18095 ist es, die notwendigen Anforderungen an Rauchschutztüren und -abschlüsse zu definieren und Prüfverfahren zur Bestimmung unter anderem der Dichtheit festzulegen.

Der Standard besteht aus folgenden Teilen:

  • Teil 1: Begriffe und Anforderungen
  • Teil 2: Bauartprüfung der Dauerfunktionstüchtigkeit und Dichtheit
  • Teil 3: Anwendung von Prüfergebnissen

Der Teil 1 enthält Begriffe und Anforderungen für Rauchschutztüren. Rauchschutztüren werden in den Bauordnungen der Länder gefordert. Die Norm ist daher Konkretisierung der unbestimmten Rechtsbegriffe der Landesbauordnungen.

Der Teil 2 enthält das Prüfverfahren zur Beurteilung von Rauchschutztüren.

Der Teil 3 gilt für Rauchschutzabschlüsse zum Einbau in lichte Wandöffnungen mit einer Breite von 3,0 m bis 7,0 m und mit einer Höhe von 3,0 m bis 4,5 m. Die Norm legt das beim Eignungsnachweis für Rauchschutzabschlüsse anzuwendende Verfahren für die Beurteilung ihrer Dichtheit bei Umgebungstemperatur und bei erhöhter Temperatur sowie ihrer Dauerfunktionstüchtigkeit fest, wenn ihre lichte Öffnung die größte prüfbare Größe überschreitet. Bei Rauchschutzabschlüssen für Wandöffnungen mit einer Breite und Höhe von höchstens 3,0 m gilt DIN 18095-2. Voraussetzung für die Extrapolation nach dieser Norm ist das Vorliegen von Prüfergebnissen nach DIN 18095-2.

Weitere Anmerkungen

Im DIN ist der Normenausschuss Bauwesen (NABau) für diese Norm zuständig.

Bisherige Ausgaben

DIN 18095-1:1988
DIN 18095-2:1991
DIN 18095-2:1988
DIN 18095-3:1999

 

© 2017, BITKOM - Nutzungsbedingungen für Inhalte der BITKOM-Internetseite