HomeNewsWozu brauchen wir Standards?Welche Standards gibt es?Anwendung im UnternehmenIT-Sicherheits- und RisikomanagementStandards mit IT-SicherheitsanforderungenVorschriftenEvaluierung von IT-SicherheitNormen zu kryptographischen und IT-SicherheitsverfahrenPrivacy- und Identity ManagementISO/IEC 29100ISO/IEC 29101ISO/IEC 24760ISO/IEC 29115ISO/IEC 29191ISO/IEC 24745VerschlüsselungDigitale SignaturenHash-Funktionen und andere HilfsfunktionenAuthentifizierungPKI-DiensteSchlüsselmanagementKommunikationsnachweiseZeitstempeldienstePhysische SicherheitDanksagung

Schnelleinstieg: 

Logo: Inhalte Verbessern

In Zusammenarbeit mit

Logo: DIN

|||

ISO/IEC 29100

ISO/IEC 29100

 Arbeitsgebiet:  Informationstechnik: IT-Sicherheitsverfahren
 Name des Standards:  Privacy framework


Inhalt und Anwendungsbereich

Die Norm ISO/IEC 29100:2011 ist ein Rahmenwerk zu Privacy bzw. Datenschutz.
ISO/IEC 29100:

  • definiert die einschlägige Terminologie;
  • spezifiziert die Akteure und ihre Rollen bei der Verarbeitung personenbeziehbarer Daten;
  • beschreibt beim Schutz der Privatsphäre zu berücksichtigende Aspekte und entsprechende technische Ansätze
  • liefert Verweise wesentliche Datenschutzgrundsätze für die Informationstechnologie.

Weitere Anmerkungen

ISO/IEC 29100 ist einschlägig für Spezifikation, Beschaffung, Entwurf, Entwicklung, Test, Wartung, Verwaltung und Betrieb von Informations-und Kommunikationstechnologien, -systemen oder -dienstleistungen, die personenbeziehbare Daten verarbeiten.
ISO/IEC 29100:2011 bezieht sich auf Standing Document (SD) 2 „Privacy references“, kostenfrei erhältlich via http://www.jtc1sc27.din.de/sbe/wg5sd2.

Bisherige Ausgaben

ISO/IEC 29100:2011

© 2017, BITKOM - Nutzungsbedingungen für Inhalte der BITKOM-Internetseite